ZHK Lunch Talk 1/2020: "Zürcher Steuersystem unter Druck"

Sehr geehrte Damen und Herren

Steuern sind wichtig: zur Finanzierung von Infrastruktur, Bildung, innerer und sozialer Sicherheit. Gleichzeitig entfalten sie eine umverteilende Wirkung und verändern Anreize – gewisse Tätigkeiten werden weniger attraktiv. Es ist die Kunst der Steuerpolitik, Höhe und Verteilung der Steuerlast so festzulegen, dass sich der Staat finanzieren kann und sich gleichzeitig wirtschaftliche Tätigkeiten lohnen. Der Steuerwettbewerb zwischen verschiedenen Gebietskörperschaften wirkt dabei disziplinierend.

Nachdem wir uns in den vergangenen Jahren vor allem mit der Unternehmensbesteuerung befasst haben, rückt nun die Besteuerung natürlicher Personen in den politischen Fokus. Die Debatte wird efeuert durch die Initiativen zweier Zürcher Jungparteien, die teils ähnliche, teils sehr gegensätzliche Ziele verfolgen. In dieser Veranstaltung möchten wir in einer Gegenüberstellung die Initiantinnen und Initianten zu Wort kommen lassen und gleichzeitig fragen, welcher Handlungsbedarf sich aus Wirtschaftssicht tatsächlich aufdrängt.

Herzlich
Ihre Zürcher Handelskammer

Flyer