ZHK Lunch Talk 2/2021

Zürich: Cloud-Hotspot der Zukunft?

Dienstag, 26. Oktober 2021, 11.30 - ca. 14.00 Uhr, WIDDER Hotel, Rennweg 7, Zürich 

Die Nachfrage nach Cloud-Diensten nimmt weltweit zu. Insbesondere die Schweiz hat sich in den letzten Jahren zum Hotspot für Cloud-Computing entwickelt. Die Investments von Google, Microsoft, Amazon und Co. gehen hierzulande in die Milliarden Franken. Der Bau neuer Rechenzentren verändert aber auch das Gesicht unseres Wirtschaftsstandorts. Hinzu kommen Sicherheitsbedenken, Datenschutzrichtlinien sowie eine erhöhte Cyberkriminalität. 

Was macht unseren Standort so attraktiv für Datenzentren? Und kann Zürich auf seine Innovationskraft setzen und wirksame Schutzmassnahmen für seinen Wirtschaftsstandort entwickeln? Der nächste Lunch Talk der Zürcher Handelskammer beleuchtet Chancen und Risiken eines zukünftigen «Cloud-Standort Zürich» und zeigt mögliche Szenarien und Herausforderungen auf.


Thema
Zürich: Cloud-Hotspot der Zukunft?

Begrüssung und Moderation
Dr. Regine Sauter, Direktorin, Zürcher Handelskammer

Es referieren

Dr. Marc Holitscher, National Technology Officer und Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Schweiz:
"Die Cloud – der Gotthardtunnel in die digitale Zukunft"

Dr. Anne-Catherine Hahn, Rechtsanwältin, IPrime LegalAG: "Rechtliche Rahmenbedingungen aus Nutzersicht"

Teilnahmegebühr inkl. Lunch und Getränke
ZHK und VZH Mitglieder: CHF 55.00
Nicht-Mitglieder: CHF 85.00

Anmeldeschluss
Freitag, 22. Oktober 2021, 12.00 Uhr

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Den Einzahlungsschein erhalten Sie per E-Mail mit der Anmeldebestätigung. Bitte beachten Sie, dass für diesen Anlass ein Covid-Zertifikat (geimpft, getestet oder genesen) erforderlich ist. Bitte weisen Sie am Empfang ein gültiges Covid-Zertifikat – in Papierform oder in der offiziellen App – und einen amtlichen Ausweis vor.

Mit der Anmeldung gibt der/die Angemeldete der ZHK das Recht, Fotos und Videoaufnahmen zu publizieren wie auch die Anmeldedaten für die Teilnehmerliste und den Newsletter zu verwenden.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und eine spannende Diskussion.

Herzlich
Ihre Zürcher Handelskammer