Online-Politcafé

Sustainable Finance

Donnerstag, 25. März 2021, online via Zoom
 

Nachhaltigkeit und insbesondere die Bekämpfung des Klimawandels sind aktuelle Themen auf der globalen politischen Agenda. Die Europäische Union (EU) führt dazu Regulierungen ein, welche weitreichende Folgen für Unternehmen inner- und ausserhalb der EU haben werden.

In diesem Online-Politcafé wird erläutert, woran die EU im Bereich "Environmental Social Governance" (ESG) und Nachhaltigkeits-Regulierungen für Finanzmarktteilnehmende arbeitet. Im Fokus stehen die "Sustainable Finance Disclosure Regulation" (SFDR) und die Taxonomie, ein System, um den Grad der Nachhaltigkeit von Investitionen zu klassifizieren und Finanzflüsse in eine nachhaltigere Richtung umzulenken.

Es wird beleuchtet, welchen Einfluss diese Regulierungen auf Finanzinstitute und Unternehmen aus der Realwirtschaft haben und woran SIX Financial Information im Bereich dieser Themen arbeitet.

Datum
Donnerstag, 25. März 2021, 08.30 - 09.30 Uhr
Online via Zoom (Einwahldaten werden nach der Anmeldung bekannt gegeben)

Begrüssung und Moderation
Roman Obrist, Leiter Wirtschaftspolitik, Zürcher Handelskammer

Es referieren
Janine Hofer-Wittwer, CFA, Senior Product Manager, Financial Information, SIX
"ESG Regulierungen der EU und was diese für Schweizer Unternehmen bedeuten"

Christian Bretscher, Geschäftsführer, Zürcher Bankenverband
"Nachhaltigkeit: Top-Priorität für den Finanzplatz"

Damit im Anschluss an das Referat ein Austausch und Diskussion möglich ist, ist die Teilnehmerzahl auf 30 Personen beschränkt. Anmeldungen werden in ihrer Reihenfolge berücksichtigt. Die Teilnahme ist für ZHK-Mitglieder kostenlos (für Nicht-Mitglieder CHF 30.00).

Anmeldeschluss
Mittwoch, 24. März 2021, 12.00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und eine spannende Diskussion.

Herzlich
Ihre Zürcher Handelskammer